vero Bau- und Rohstofftag 2022

vero- der Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e.V. hat am 02. und 03. Mai zum Bau- und Rohstofftag nach Hannover eingeladen. Rund 160 Gäste sind der Einladung in das alte Rathaus in Hannover gefolgt.

Z06_5158.jpg03.Mai 2022, Altes Rathaus Hannover

Nachdem der vero-Bau- und Rohstofftag zum letzten Mal 2019 in Präsenz stattfinden konnte, folgte am 02./03. Mai 2022 die langersehnte Fortsetzung. „Wir bauen Zukunft.“ – So lautete das Motto des Abends, welches durch die Vorträge aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchte wurde.

Z07_3629.jpg03.Mai 2022, Raimo Benger, vero Hauptgeschäaftsführer

Z06_5178.jpg03.Mai 2022, Christian Strunk, vero Präsident

Die Veranstaltung startete mit einem Begrüßungsabend am 2. Mai 2022 im Brauhaus Ernst August in Hannover. Als Referenten konnten Dr. Ralf Bösinger, Staatssekretär im Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Andreas Tschauder, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Bastian Untiet, Uniper Hydrogen GmbH, sowie Christian Baudis, ehem. Google-Deutschlandchef, gewonnen werden.

Die Podiumsdiskussion wurde bereichert von Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Lindner, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Frau Petra Dick-Walther, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Rheinland-Pfalz, Thilo Juchem, F. L. Juchem & Söhne GmbH & Co. KG, Niederwörresbach, Franz-Bernd Köster, WESTKALK Vereinigte Warsteiner Kalksteinindustrie GmbH & Co. KG, Warstein, sowie Nico Steudel, Rhein-Umschlag GmbH & Co. KG, Oldenburg.

Z06_5322-2.jpg03.Mai 2022, Podiumsdiskussion

Darüber hinaus konnte vero drei namenhafte Veranstaltungspartner gewinnen: Den Naturschutzbund Niedersachsen, die niedersächsische Landwirtschaftskammer sowie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Neben den Veranstaltungspartnern begleiteten elf Unternehmen die Veranstaltung als Fachausteller.