vero Bildlaufleiste

News aus unserem Verband

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24

Duisburg, 6. November 2019

Pressefoto Flyer Web

Am Dienstag, 29. Oktober 2019, fand der Bau- und Rohstofftag im Alten Rathaus in Hannover zum Thema „(Krisen-)kommunikation“ statt. Rund 140 Gäste aus den Reihen der Mitgliedsunternehmen, der Politik sowie der Behörden nahmen an der Veranstaltung teil, darunter der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers.

Pressefoto Gruppe mit Minister Hilbers Web

(v.l.n.r.) Raimo Benger, vero-Hauptgeschäftsführer, Andreas Goedecke, vero-Landesvorsitzender Niedersachsen, Reinhold Hilbers, Finanzminister Niedersachsen, Christian Strunk, vero-Präsident.

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, mit diesen Worten eröffnete vero-Präsident Christian Strunk die Veranstaltung. „Immer wieder haben die Medien in den vergangenen Monaten das Thema „Rohstoffsituation und Genehmigungsstau“ aufgegriffen. Es gab zahlreiche Interviewanfragen und Drehtermine in Ihren Unternehmen. Ebenso gibt es nach wie vor häufig Widerstände in der Bevölkerung gegen geplante Erweiterungen oder Neuerschließungen. Dies stellt uns alle – neben unserer eigentlichen Unternehmensleitungs- und Gewinnungstätigkeit – vor eine gemeinsame Herausforderung: Wir müssen häufiger und noch besser mit Medienvertretern, Kooperationspartnern und Bürgern kommunizieren“, so Strunk weiter und leitete über in das Vortragsprogramm.

Pressefoto Kossakowski Web

Den Auftakt machte Dr. Michael Kossakowski, Intelligenz System Transfer GmbH. Er zeigte auf, wie man als Unternehmer in der Bau- und Rohstoffindustrie kommunikativ vorgehen sollte und wie wichtig die frühzeitige Beschreibung des Vorhabens ist.

Pressefoto Benger und Micke Web

Anschließend stellte Stefanie Micke die Kommunikationsstrategie des Unternehmens Schaefer Kalk GmbH & Co. KG vor und gewährte Einblicke in die kommunikativen Herausforderungen, die dem Unternehmen bei dem Projekt „Aufschluss Steinbruch Hengen“ begegnet sind.

Pressefoto Steudel Web

Nico Steudel, Rhein-Umschlag GmbH & Co. KG, referierte über die Sand- und Kiesgewinnung in Niedersachsen und stellte Maßnahmen vor, die Konfliktpotenziale hinsichtlich der Flächennutzung minimieren können.

Pressefoto Sikorski Web

Wie sich die Krisenkommunikation aus Sicht einer Fachbehörde darstellt, zeigte Andreas Sikorski, LBEG, am Nachmittag in seinem Vortrag auf und wies auf die Bedeutung einer vorausschauenden und vorbeugenden Kommunikation zur Vermeidung einer Krise hin.

Pressefoto Brandl Web

Den Abschluss des Vortragteils machte Berufspilot und Kommunikationsexperte Peter Brandl. Mit seinem lebendigen Vortrag „Crashkommunikation auf maximaler Flughöhe“ gelang es ihm, seine Kernbotschaft zu vermitteln. Diese lautet: Zwischenmenschliche Kommunikation ist unzuverlässig und das Problem ist, wir glauben, sie sei es nicht.

Pressefoto Hilbers Web

Die Schlussworte des Bau- und Rohstofftages hielt der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers. Er betonte in seiner Ansprache: „Niedersachsen ist ein Rohstoffland und dies soll auch in Zukunft so bleiben. Rohstoffe sind der Anfang von allem und dies gilt es zu kommunizieren.“ Sein Appell an die Branche lautet: Bleibt im Dialog.

vero-Hauptgeschäftsführer Raimo Benger moderierte die Veranstaltung und führte die Teilnehmer durch das Vortragsprogramm. Sein Fazit: „Kommunikation ist die einfachste und gleichzeitig schwierigste Sache der Welt. Botschaften formulieren, Realitäten ansprechen, Befürchtungen formulieren und Maßnahmen aufzeigen - das sind die kommunikativen Disziplinen, die in einer Krise greifen. Für unsere Mitgliedsunternehmen geht es darum, routinierter mit diesen schwierigen Kommunikationssituationen umgehen zu können. Ich freue mich, dass unser Bau- und Rohstofftag auf dem Weg dahin einen wichtigen Beitrag leisten konnte.“

Der Bau- und Rohstofftag als Film

Impressionen des Bau- und Rohstofftages haben wir für Sie in bewegten Bildern festgehalten.

Hintergrund: Bau- und Rohstofftage

vero veranstaltet regelmäßig Bau- und Rohstofftage. Ziel dieses Veranstaltungsformates ist es, neue und branchenrelevante Themen vorzustellen und den fachlichen Austausch der Mitgliedsunternehmen - untereinander, aber auch mit Politikern, Medien und Behördenvertretern - zu ermöglichen und zu fördern.

 

Ihr Weg zu uns

Adresse
vero - Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e.V.
Düsseldorfer Straße 50
47051 Duisburg

Unsere Kontaktdaten

Unsere Kontaktdaten
Telefon: 0203-99239-0
Telefax: 0203-99239-97
E-Mail: info@vero-baustoffe.de
Kontaktformular

Sprechen Sie uns an